FANDOM


Dschinn sind niedere Wesen, die vor allem als Transportmittel dienen. In geringer Konzentration sehen sie aus wie weißer Nebel erst in höherer Konzentration nehmen sie eher die Gestalt von Geisterwesen an. Für normale Menschen sind sie unsichtbar. Eine Ausnahme Bilden hierbei die Mitglieder von C3, die alle durch bestimmte am Kopf getragene Geräte oder Mützen Dschinns sehen zu können scheinen.

AufgabeBearbeiten

Die Dschinn dienen dazu, in hohen Konzentrationen Menschen zu befallen und diese dann zu dem nächstbesten Vampir zu führen. Dabei unterscheidet der Dschinn nicht zwischen Abkömmling und Servamp. Wenn sich die Dschinn an einen Menschen heften, dann verliert dieser das Bewusstsein und es ist als schlafwandle er - später kann er sich nämlich an nichts von den Vorfällen erinnern - davon ausgehend, dass er überlebt. (In der Regel werden die Opfer der Dschinn nämlich von dem Vampir zu dem sie gebracht wurden getötet).

Der "Ziel-Vampir" ist jener, der sich örtlich am nächsten aufhält.

EntstehungBearbeiten

Dschinn entstehen, wenn ein Abkömmling stirbt - dieser wird also nicht wie in Legenden zu "Staub" sondern ein Dschinn wird "geboren".

Auch wenn ein Servamp unschädlich gemacht, bzw der Gegenstand der ihm zum Vertragsabschluss geschewnkt wurde zerstört wird, ströhmen sämtliche Dschinn aus ihm heraus und vermehren sich somit in der Welt.

Die Ziele C3s und TsubakisBearbeiten

Wenn es zu viele Dschinn gibt, dann bekommen Vampire "mehr" zu essen und es droht ein Ungleichgewicht zwischen Vampiren und Menschen

C3s ZieleBearbeiten

Es ist seit jeher ein Ziel von C3 gewesen, die Anzahl der Dschinn möglichst niedrig zu halten um das Gleichgewicht der Welt aufrecht zu erhalten. Immer sobald es mehr Dschinn gab wurden diese sofort durch die Organisation vernichtet. Dies scheinen sie schon lange zu tun, da sie nach einer Aussage in Band 4 sogar "die alten Geräte" aufgrund der plötzlich massenhaft auftretenden Dschinn wieder nutzen müssen.

Ein Problem entstand nach den Anschlägen auf C3: es ließen viele Mitarbeiter ihr Leben und Ausrüstung wurde zerstört. So kam es, dass sich die Dschinn aufeinmal rasant vermehrten.


Tsubakis ZieleBearbeiten

Tsubaki hat zum Ziel, dass sich die Dschinn vermehren - daher verübte er Anschläge auf C3 um diese stark zu schwächen.

Gibt es mehr Dschinn haben er und seine Abkömmlinge mehr "Blut" zum trinken und werden dardurch deutlich stärker. Daher vernichten sie die Abkömmlinge der andere Servamps um weitere Dschinn zu erschaffen und planen die Servamps alle nach und nach unschädlich zu machen um wie in Lillys Fall die Dschinn aus ihnen herauszuquetschen.


TriviaBearbeiten

  • Dschinn können nur durch den Lead eines Eves zerstört werden (Vampire selbst konnen ihnen nichts anhaben)
  • Sie können sprechen, jedoch in gebrochenen Sätzen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.