FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst SerVamp Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.




Johannes Mimir Faustus ist ein Vampirwissenschaftler, der im 6. Band (Im Anime Episode 08) seinen ersten Auftritt hat. Er hat eine bislang ungeklärte Beziehung zu Mikuni Alisuin. Er arbeitet in einem Antiquitätenladen.

GeschichteBearbeiten

Noch ist nicht viel über seine Geschichte bekannt.

Johannes tritt das ertste Mal in Mikunis Laden in Erscheinung. Bevor Mahiru auftaucht, hat er bei einem Experiment Mikunis Puppe Violetta den Kopf abgerissen und ihn in einer Flüssigkeit aufgelöst. Als er Mahiru sieht, erklärt er, dass Mikuni nicht anwesend ist. Er erkennt, dass er der Eve des Servamps der Trägheit ist und ist hellauf begeistert. Er stellt sich als Gelehrter und Vampirwissenschafter vor und macht einen Wahnisinnigen Eindruck. Er stößt Mahiru durch eine Tür im Spiegel und untersucht ihn körperlich (warum wird nicht genau erwähnt). Dann erklärt er, dass er nicht weiß, wie man Kuro aus der Kugel befreien könnte. Jedoch will er etwas versuchen und gibt Mahiru ein Getränk, dass ihm wohl helfen solle, mit Kuro in Kontakt zu treten indem er in den Verstand des Servamps eintritt.

PersönlichkeitBearbeiten

Johannes wirkt auf den ersten Eindruck hin schon extrem Wahnsinnig - nicht nur seine Kleidung oder sein Blick sondern sein gesamtes Verhalten. Es scheint nicht gerade logisch zu sein was er tut und er wirkt sehr wankelmütig.

Fremden gegenüber kann er furchteinflößend wirken, gerade weil es für außenstehende nicht nachzuvollziehen ist was er tut. Obwohl er es selbst zu wissen scheint (So schreibt er Mahiru seinen Namen spiegelverkehrt auf die Stirn, misst seine Größe, lässt ihn eine eigenartige Flüssigkeit trinken und schubst ihn durch einen Spiegel....)

TriviaBearbeiten

  • Sein Markenzeichen ist ein Strohhalm im Mund und ein Gefäß mit seltsamer Flüssigkeit - von der er selbst auch trinkt
  • Sein Maskottchen im Laden ist Abel - was zu vermuten lässt, dass er mit Mikuni zusammen arbeitet
  • Er nennt sich selbst einen Vampirwissenschafter - selbst ist er scheinbar jedoch ein normaler Mensch
  • Es ist noch nicht ganz klar ob er zu den Antagonisten oder Protagonisten gehört aber er hilft Mahiru Kuro aus der kleinen Kugel zu bekommen.
  • Obwohl Mikuni immer und immer wieder das Schloss austauscht (im Laden) gelingt es Johannes dennoch wieder hineinzukommen
  • Er kann sich Namen überhaupt nicht merken und gibt auch nicht viel darauf die richtigen zu verwenden, so nennt er einfach den nächstbesten Namen der ihm einfällt. Dafür ist es ihm selbst ziemlich egal wie man ihn anredet. (Er nennt ihn: Satou Haruka, Yamada Kakeru und Hanaoka Mitsuru)
  • Johannes ist Linkshänder und (besonders gut im Anime zu sehen) schreibt in Spiegelschrift und benutzt englische Wörter
  • Aufgrund seines Namens und der Tatsache, dass er lateinische Buchstaben verwendet, kann man vermuten, dass er kein Japaner ist

NavigationBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.