FANDOM


Allgemeine Informationen

Titel: SerVamp
Autor: STRIKE Tanaka (Zeichner-Duo)
Verlag: Tokyopop
Veröffentlichungsdatum: Band 1 am 15.04.2013 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. (Bislang 7 Bände in Japan, fortlaufend)
Genre: Comedy, Mystery
Durchschnittliche Seitenanzahl: 170
Beschreibung: Der Manga (japanischer Comic) SerVamp beschreibt die Geschichte des 16-Jährigen Oberschülers Mahiru Shirota, der eines Tages ungewollt mit dem Servamp der Trägheit Sleepy Ash einen Vertrag schließt.

Die Servamps (kommt von Servant Vampire) können sich entweder in Menschen oder Tiergestalt zeigen, es gibt 7 von ihnen und jeder ist einer Todsünde zugeordnet, was auch sein deutlichstes Verhalten spiegelt. Mahiru ist ein sehr fleißiger und ordentlicher Junge, der sich für ganz normal hält und seit er den Vampir Sleepy Ash aufgesammelt hat, nur noch auf seltsame Leute trifft. Ungewollt wird er in einen Krieg der Servamps hineingezogen. Es taucht ein 8. Servamp (der der Schwermut) auf und will seine 7 Brüder unschädlich machen.
Die Servamps sind keine Vampire, die wahllos Menschen aussaugen, sondern dürfen nur das Blut ihres Meisters trinken. Sie haben spezielle Kampffähigkeiten, mit denen sie gegen ihre Gegner kämpfen. Jeder Servamp kann aus gerade verstorbenen Menschen Vampire machen, die ihm gehorchen.
In den Drama-CDs gerät die fortlaufende Handlung in den Hintergrund und auch die Antagonisten (also Tsubaki und seine Leute) stoßen zu den Protagonisten und kommen fast gut miteinander aus; ganz nach dem Motto: Lassen wir die Feindschaft heute beiseite.

Hauptcharaktere: Mahiru Shirota, Sleepy Ash, Misono Alisuin, All of Love

Tetsu Sendagaya, Old Child, Licht Jekylland Todoroki Lawless, Tsubaki, Mikuni Alisuin, Doubt Doubt, Belukia, Sakuya Watanuki --> Die Charakteren sind sehr schräg und daher ist es immer sehr lustig, wenn sie aufeinander treffen. Jeder von ihnen hat seine ganz eigene, auffällige (meist große) Macke.

Ähnliche Bücher: Pandora Hearts, Vampire Knight, Durarara

Inhalts-Informationen

Altersempfehlung: 13+
Gewalt: In den Kämpfen gegen die Abkömmlinge Tsubakis (die Antagonisten) wird häufig Gewalt angewandt.

Es ist Blut zu sehen, doch von den Hauptcharakteren stirbt hierdurch bislang keiner. (Servamps sind unsterblich) Es wird auch das Töten von Personen/Vampiren angedeutet, doch nicht direkt gezeichnet. Die Gewalt ist also der Altersempfehlung angemessen.

Sprache: Die Sprache ist angemessen für Teenager und jungendfrei.
Sex und Nacktheit: Wird nicht gezeigt.

Mit dem Servamp der Wollust (All of Love) geht es jedoch auch um den Vater Misonos, der seine Ehefrau mit einer anderen Frau (Misonos leiblicher Mutter) betrog. Nackte Personen werden keine gezeigt. Der Servamp All of Love deutet zu Beginn mehrmals an, sich zu entkleiden, wird aber stets aufgehalten. Da fast alle Charaktere männlich sind, gibt es auch keine Liebesbeziehungen/Erotik.

Drogen und Alkohol: Spielen keine Rolle in Servamp.



Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.